Robert Golenia versilbert sich die WM

Robert Golenia versilbert sich die WM

Tomsk- Zum Abschluss der Finswimming Weltmeisterschaft gelang Robert Golenia erneut der Sprung auf das Podest. Silber  hieß es am Ende für ihn und seine Mannschaftskameraden der 4x100m Staffel. In einem an Spannung kaum zu übertreffenden Rennen sicherte sich das deutsche Finswimming Quartett mit Platz zwei hinter Russland und vor Kolumbien den zweiten Rang.
Anders als über die 4×200 Meter legte diesmal Golenia als Startschwimmer, vor Max Poschart und Sidney Zeuner den Grundstein für diesen Erfolg, ehe Justus Mörstedt als Schlussschwimmer noch einmal so richtig auf’s Gaspedal trat und das Becken in Tomsk fast zum Kochen brachte.

Herzlichen Glückwunsch Robert. Wir sind unheimlich stolz auf Dich.

Dein Tauchclub NEMO

LINK zum Finale 4x100mFS: Silberlauf der 4x100mFS Staffel WM 2021

Text/Bilder/Video: Falko Greim/ Screenshots/YouTube