Plauener genießen großen Moment

Plauener genießen großen Moment

Sachsens „Sportler des Jahres 2018“

Zehn nominierte Sportlerinnen, Sportler und Teams standen bei der mittlerweile 26. Sportlerumfrage zur Wahl zum besten sächsischen Sportler 2018. Große Namen des Sports führten die Listen der Nominierten an. Mit dabei waren auch WM-Bronzemedaillengewinnerin über 1500m Finswimming Elena Poschart und die Athleten der WM-4x200m Silberstaffel Max Poschart, Malte Striegler sowie Sidney Zeuner vom Tauchclub Nemo Plauen. Für die Plauener war schon die Nominierung ein voller Erfolg. Denn bei der Vielfalt an Sportarten die in Sachsen betrieben werden, war es für den Plauener Tauchclub eine Sensation, mit Finswimming, einer Sportart vertreten zu sein, die kaum einer kennt. Bei einer rauschenden Gala im Dresdener Konkresszentrum belegten Elena Poschart bei den Frauen als auch die drei Plauener Staffelteilnehmer bei den Mannschaften jeweils einen hervorragenden achten Platz in der Endabrechnung. “Für uns Flossenschwimmer ist das ein riesen Erfolg. Das sind Momente die wir gern mitnehmen und genießen”, sagte Nemo-Starter Sidney Zeuner.

Zu Sachsens ‘Sportler des Jahres 2018’ wurden Tina Punzel, die in Edinburgh bei den Europameisterschaften vom Sprungbrett aus zu einem kompletten Medaillensatz eingetaucht war, Olympiasieger Erik Frenzel sowie Doppelolympiasieger Francesco Friedrich mit seinem Bobteam, gewählt.

Herzlichen Glückwunsch.