Mit 140000 Flossenschlägen zur EM

Mit 140000 Flossenschlägen zur EM

Plauen- Er ist Leistungssportler durch und durch und stellt alles andere, was junge Menschen in seiem Alter tun, hinten an-Robert Golenia. Trainingsfleiß und geballte Willenskraft, im Wettkampf an seine Grenzen zu gehen, zeichnen ihn aus. Und so schaffte der Neuzehnjährige vom Tauchclub Nemo Plauen das, was nur wenige schaffen, den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft der Finswimmer. Mehr als 25 Trainingskilometer absolviert Golenia im Plauener Stadtbad an sechs Trainingstagen. Das entspricht in Flossenschlägen über 140000 pro Woche. Hinzu kommen Kraft-, Fitness- und Ausdauertraining. All das machte ihn zu dem was er heute ist, ein Teil des zehnköpfigen deutschen Aufgebotes bei der diesjährigen Europameisterschaft in Griechenland, die am Donnerstag beginnt. Der Sportsoldat wird in den Einzeldisziplinen über 400m und 800m Flossenschwimmen mit Europas Besten seine Kräfte messen und am Wochenende die 4×200 und 4×100 Meter Staffeln verstärken.

Foto: Antje Franke (VDST)

Tags: ,