Information vom VDST

Information vom VDST

Dieser Tage erreichte uns eine Mail vom VDST zu Versorgungsproblemen bei Tauchunfällen.
Konkret sieht der VDST zurzeit die intensivmedizinische Weiterversorgung im Falle eines Tauchunfalles als schwierig…

Daher appeliert der VDST an Eure Vernunft:

  • Es werden ausschließlich Nullzeittauchgänge in moderaten Tiefen empfohlen.
  • Plant eure Tauchgänge mit zusätzlicher Sicherheit!
    (Gerade kalte Gewässer bieten eine höhere Wahrscheinlichkeit für Dekounfälle.)

Den vollständigen Text könnt Ihr hier nachlesen:
https://www.vdst.de/2020/12/01/corona-versorgungsprobleme-bei-tauchunfaellen/

Plauen, 03.12.2020




Tags: