Gelungener Jahresauftakt für Nemo-Athleten

Gelungener Jahresauftakt für Nemo-Athleten

Erfurt-Erfolgreich kehrten die Flossenschwimmer des Tauchclub Nemo Plauen am vergangenen Wochenende von der thüringischen Landesmeisterschaft im Finswimming aus Erfurt zurück. Acht Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille, so lautete am Ende die Ausbeute des kleinen Teams der Plauener Tauchsportler. Und da Anastasia Herbst, Julia Prochaska, Elena Poschart, Larissa Fischer, Hanna Neitsch sowie Marius Waletzko und Max Poschart nur in der offenen Wertung an den Start gingen durften, ist das Ergebnis um so bedeutungsvoller einzustufen. Eine Medaille bedeutet hier zugleich eine Platzierung ohne Altersbewertung oder Kategorie. Der erfolgreichste Sportler war Max Poschart, der alle seine Rennen gewinnen konnte. Aber auch das Landstreckenduo Elena Poschart und Anastasia Herbst machten mit Doppelsiegen über 200 und 400 Meter Flossenschwimmen (FS) auf sich aufmerksam.
Julia Prochaska belegte unter allen Startern in der offenen Wertung über 50m Streckentauchen einen sensationellen dritten Rang. Mit einer Bestzeit über 100m FS konnte Marius Waletzko ein Achtungszeichen setzten. Und die jüngsten im Feld, Larissa Fischer und Hanna Neitsch, rundeten das gute Abschneiden der Plauener mit persönlichen Bestzeiten ab.
Plauens Finswimmer präsentierten sich laut Trainer Frank Hannich in ausgezeichneter Form beim ersten Kräftemessen des Jahres und sind gut gerüstet für die im Februar stattfindenden Sachsenmeisterschaft in Plauen.