15 Medaillen für Nemo-Sportler

15 Medaillen für Nemo-Sportler

Chemnitz- Mit einem Schrumpfteam von 7 Flossenschwimmern reiste der Tauchclub NEMO am vergangenen Samstag zum 2. Mitteldeutschen Cup nach Chemnitz. Und das erneut sehr erfolgreich. Auch wenn am Ende in der Gesamtabrechnung, bedingt durch den kleinen Kader, Platz vier zu Buche stand, wussten die Plauener mit 15 Medaillen zu überzeugen. Allen voran die beiden Weltcup-Teilnehmerinnen Antonia Zimmer und Anastasia Herbst. Während Zimmer über 50 Meter Apnoetauchen und 50 und 100 Meter Flossenschwimmen (FS) gleich drei Mal Gold erkämpfte, tat es ihr Anastasia Herbst über 200, 400 und 800m FS gleich. Auch Hanna Neitsch holte sich den ersten Platz über 50m Flossen-Kraul. Über 50m FS wurde sie Dritte. Ebenfalls freute sich Larissa Fischer über ihren zweiten Platz über 400 und jeweils über Platz drei über 200 und 800m FS. Doch auch bei den Jungs gab es Grund zum Jubel. Denn mit gleich zwei Mal Silber und Bronze, über 50 und 100m FS sowie 50 und 100m Streckentauchen, im Gepäck rundete Marius Waletzko den Erfolg für die Vogtländer, die von Mannschaftleiterin Evelyn Franz sowie David Berends begleitet wurden, ab. In den Staffelwettbewerben gingen die Plauener Flossenschwimmer leer aus.(FG)