Sieben Nemos in Chemnitz dabei

Sieben Nemos in Chemnitz dabei

Plauen- Für die Flossenschwimmer des Tauchclub NEMO Plauen wird es am kommenden Samstag wieder ernst. Denn da lädt der 1. Chemnitzer Tauchverein zum zweiten Mitteldeutschen Cup im Flossenschwimmen (FS) in die Stadt der Moderne ein. Mit Antonia Zimmer, Anastasia Herbst, Larissa Fischer, Hanna Neitsch, Marius Waletzko, Luca Erhardt sowie Simon Weikert schickt der Plauener Tauchclub sieben Nachwuchssportler ins Rennen. Und die Chancen auf Podestplätze stehen, da die Plauener erneut zum Favoritenkreis gehören, nicht schlecht – meint Jugendwart Thomas Berends. Insgesamt sind 14 Vereine aus Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern und Sachsen mit 129 Sportlern am Start. Neben drei Staffelwettbewerben über vier mal fünfzig und einhundert Meter, haben die Sportler in den Einzeldisziplinen Distanzen von 50m Streckentauchen bis 800m FS zu bewältigen.(FG)